. .

Sie entwickeln ein Chipkartenbetriebssystem oder sind Herausgeber von Chipkarten?

Dann unterstützen Sie unsere Qumate Werkzeuge sofort bei der qualitativen Beurteilung der Chipkarten im Laufe der Entstehung und bei der Verwendung.

Sie können alle relevanten Karten auf Basis des COS der Generation 2 (abwärtskompatibel zu Generation 1) simulieren. Für die Objektsysteme steht Ihnen als integraler Bestandteil des Testcenters ein Editor zur Verfügung. Erstellen oder verändern Sie mit dem Qumate.Card-Application-Designer die im Test eingesetzten Kartenprofile. Alle für die Testfälle nötigen Kartenimages sind Bestandteil der Testsuiten.

In der Personalisierungsschnittstelle für Echtkarten ist eine Importschnittstelle nachgebildet, um Personalisierungsdaten (Versichertenstammdaten, Kryptomaterial) für die jeweilige Testkonfiguration laden zu können. Das sorgt für möglichst geringe Abweichungen zu realen Karten. Durch das Einbinden einer Validierung der Personalisierungsdaten können Sie auszuschließen, dass Testläufe durch fehlerhaftes, zugeliefertes Datenmaterial beschädigt werden.

Folgende Kartentypen sind verfügbar:

  • eGK
  • HBA/SMC-B
  • gSMC-K
  • gSMC-KT